Good Old Blues

Ich bin kein ausgesprochener Blues-Kenner, aber ich liebe gute Musik. Ganz gleich welchen Stils. So bekamen wir erneut beim alljährlichen Blues im Hof mit genialer, handgemachter Mucke die Ohren voll.

Bei dem Musik-Ereignis, welches an allen Samstagen im Juli stattfindet, wird ein winziges Dorf in der Rheinhessischen Provinz Mittelpunkt der Größen der internationalen Blues- und Jazz-Szene. Am letzten Samstag war es Big Daddy Wilson, der mit sonorer Soul-Stimme den guten alten Blues zum Besten gab.

Allen Nicht-Blues-Fans sei gesagt, dass es hier keineswegs nur traurig und schwermütig zu sich ging. Big Daddy Wilson und seine Band brachten das Publikum teilweise ordentlich in Fahrt.

Die Stimmung habe ich erneut versucht mit ein paar Fotos einzufangen (Klick auf ein Bild für große Ansicht). Natürlich fehlt hier der fantastische Unplugged-Sound, den ich nur empfehlen kann.

Big Daddy Wilson 2011

%